Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
bundesliga

endlich

eine sommerpause ohne wm oder wm ist unangenehm, wie diese sommerpause mal wieder gelehrt hat.
klose spielt bei den bayern, doll ist trainer bei dortmund, magath bei wolfsburg und pagelsdorf ist zurück in rostock. st. pauli spielt in der zweiten liga, wird im verlauf der saison unter den ersten drei verweilen und keinerlei stress verursachen.
der hsv wird sich im mittelfeld der ersten liga einigeln. kein ausschlag nach oben und erst nicht nach unten. der hsv muss sich besinnen, bevor er zur meisterschaft greifen kann.
im pokal haben st. pauli und hsv gewonnen, der beginn lässt gutes erhoffen. am 10.8. beginnt die saison und wer wird meister?
nicht die bayern, nein. von mir aus sogar schalke, doch nicht bayern.
kaiserin am 6.8.07 09:57


3:0

herrje. gewonnen. der mann im radio sprach dauernd vom huub-stevens-effekt, ich saß nervös mit hamburg vor augen in der bahn, die in harburg festhing, weil am hauptbahnhof fußballfans randalierten und von der polizei weggräumt werden mussten, wie die frau von der bahn es so schön formulierte.
nach dem 2:0 zur halbzeit und der roten karte gegen dede, war ich zwar ein wenig nervös, denn wer den verlauf von spielen des hsv in letzter zeit verfolgt hat, weiß, dass das spiel erst gewonnen ist, wenn der schiedsrichter zum schlusspfiff pfeift, doch ich versuchte das vertrauen der vergangenheit in den hsv wieder aufkommen zu lassen.
heute haben sie gewonnen, was an ihrem tabellenplatz zwar nichts ändert, hoffnung allerdings wachsen lässt.
kaiserin am 10.2.07 17:29


neuer trainer, altes pech

mein bruder sagt, er sagt nichts mehr dazu.
nicht das der hsv unter doll besser gespielt hätte, niederlagen gab es nur eine mehr als z.b. bei den bayern. an diesem wochenende haben beide verloren. bayern bei weitem kläglicher als der hsv, dem hsv muss man zugestehen, wenigstens geführt zu haben, vielleicht würde es der mannschaft auch helfen, die spielzeit auf 60 minuten zu begrenzen.
die sz schreibt, an der elbe sei nichts einfach.

ps: morgen in der mensa gibt es:
Bauern mit Pilzrahmsauce
kaiserin am 4.2.07 21:39


magath

bezeichnet den hsv als herzensangelegenheit. vermutlich ist es eine verschwörung. als letztes jahr die rede davon war, dass hitzfeld nachfolger von doll werden könnte, fiel herr hoeneß vermutlich in ohnmacht, überredete den hsv-vorstand vorerst an doll festzuhalten, bis sich ein grund bietet, magath zu entlassen und selbst erneut auf hitzfeld zurückgreifen zu können. im gegenzug erläuterte er dem hsv, dass magath dem hsv anschlißend zur verfügung steht.
inzwischen ist die rede davon, dass herr stevens trainer wird. der von mir verehrte harald schmidt äußerte sich gestern mit folgenden worten:
"die clubführung hat die zusammenarbeit mit thomas doll beendet, die mannschaft vor einem halben jahr."
kaiserin am 2.2.07 10:33


aufwachen

kaum bin ich wach, ist doll nicht mehr trainer.
"als nachfolger ist magath im gespräch."
bah!
wieso kommt keine bundesligamannschaft auf die idee, ähnlich wie die nationalmannschaft während der wm zu agieren? statt klinsmann und löw in einem verein doll und rangnick. mein traum ist noch immer die entlassung einer ganzen mannschaft.
kaiserin am 1.2.07 17:08


glück

wieso kann der hsv nicht einfach mal glück haben?
oder einfach mal richtig verlieren?
ist denn das so schwer?
kaiserin am 31.1.07 22:10


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung