Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
halbfinale

st. gallen teil zwei: händeindieluft

kartoffel mit kräutersauerrahm zum frühstück und wasser in der migros-lounge. dann kurzfristiges verlaufen und verlieren auf dem gelände, aufrgund ähnlicher denkvorgäge rasches wiederfinden beim zelt. konzert bei der sitterbühne: boysetsfire. war super! der bassist kam erstmal ohne bass auf die bühne, guckte verwirrt und holte dann sein instrument. ausserdem trug er ein st.pauli-t-shirt. zuerst kurzes mitmischen in den vorderen rängen, aufrgund akkuter ellbogen-ins-gesicht-bekomm-gefahr flucht in den schatten vor der migros lounge. dort konnte man übrigens t-shirts, taschen, schweissbänder und schuhe von migros budget kaufen. nach dem konzert rumgesitze und grosse vorfreude. 14 uhr kettcar! eröffnung mit herrn wiebuschs begrüssungsworten "hallo, wir sind kettcar und kommen aus hamburg" und deiche. dann das ganze programm: taxi weinen, balkon gegenüber, landungsbrücken raus, 48 stunden, jenseits der bikinilinie, money left to burn, balu, ausgetrunken, handyfeuerzeug gratis dazu und nacht als zugabe. ich stand etwa in der vierten reihe und hatte viel platz. sehr angenehm: kein gedränge, kein gekreische, kein stagediven. allerdings auch eher wenig mitsingen bei den älteren songs. zweimal eigäfäscht mit händen in der luft, vermutlich als einzige bei den textzeilen „es ist besser im taxi zu weinen als im hvv-bus“ und bei „jetzt wo die pinneberger wegsind und die strassen uns gehörn“. die auf der bühne stehenden menschen haben wieder so geguckt, wie damals im abart und sich gefreut und gegrinst und sich bedankt natürlich auch. Die schönsten sätze dess herrn wiebusch: „es ist super! hier sind mehr als 10 menschen versammelt und nirgends ist eine deutschlandfahne zu sehen...“
etwas später „wir haben den schweizern die daumen gedrückt...nehmt euch das mal zu herzen...“
vor der zugabe gabs laola-wellen im publikum. marcus und lars kamen zurück auf die bühne, marcus: „so, nun macht noch mal ne welle (*publikum jublet*) und dann üben wir elfmeter schiessen (*publikum verstummt augenblicklich*)“ dieser satz ist ihm offensichtlich unbewusst rausgerutscht.
„ihr wart damals alle im abart, ne?“
„wir kommen auf schweiz-tour!“ ja, ja ja...!
nach dem konzert durch müll waten, bus fahren, zug fahren, im zug schlafen und in luzern ankommen. hab noch leichten sonnenbrand, da es einfach enorm heiss war und meine füsse sehen leicht kaputt aus.
konnte das erst jetzt hier reinschreiben, weil compichaos und so.
tschutterin am 4.7.06 13:19


mädchenkram

heute mit fotos.


lahm


van persie


hsv!!!
wicky


shevchenko


für tschutterin


für kaiserin

möchtest du auch jemanden haben, coe?
kaiserin am 4.7.06 09:14


dienstag

gilmore girls gehen bis 21:10 uhr. entweder verpasse ich die letzten zehn minuten, oder schaue das halbfinale erst ab der zehnten minute. pro7 sendet fünf folgen "sex and the city" und nennt es "wm for the girls".

thorsten frings wurde für zwei spiele gesperrt. davon eines auf bewährung. das finde ich amüsant. und ist es nicht so, dass ein reaktion auf einen schlag innerhalb von drei sekunden oder so als notwehr gilt? herr frings hatte immerhin zuerst eine hand im gesicht und der mensch zu der hand wurde nicht gesperrt. die fifa, die nette.

heute abend ist das halbfinale, zuvor ist uni. zwei seminare. heute sind zur abwechslung sicher alle da. das spiel beginnt um 21:00 uhr, das seminar geht bis 18 uhr, anschließend wäre es sogar noch möglich zum public viewing quatsch nach leiptsch zu fahren.
ich werde mich zur allgemeinen erholung von hals und atemwegen im allgemeinen ins bett begeben und von da aus schauen. dazu gibt es kekse und bionade. mein getränkehändler, dem ich auf den hof schauen kann, wenn die bäume kahl sind, hat endlich bionade. bionade in einer minute.
und zum schluss die tipps. das ist schwierig. ich bin gegen italien und für klinsmann und lahm.
ach, deutschland gewinnt. wie auch immer. vermutlich sogar in der regulären spielzeit. borowski spielt für frings und läuft ballack den rang ab. im finale spielen frings und borowski.
deutschenland gegen italien 2:0
tore von klose und einem italiener. für die anerkennung von eigentoren! wohl noch schlimmer als beim elfmeterschießen den ball gen himmel zu befördern.


interessant finde ich die diskussion über herrn klinsmann nach der wm. die "experten" sagen, er hört ganz sicher auf, egal ob deutschland weltmeister wird oder nicht. ich denke das auch. löw und bierhoff werden das konzept fortführen, herr klinsmann macht es sich wieder in kalifornien bequem.
kaiserin am 4.7.06 08:55


campino

sind echt leckere bonbons. und ansonsten gibt es einen weiteren grund nicht england-fan zu sein. der sänger der toten hosen ist es nämlich auch. aber immerhin ich teilte seine meinung über die unfähigkeit des von sven göran erikson. ich habe über den eintrag der kaiserin nachgedacht und wahrscheinlich hat meine englandbegeisterung unbewusst auch etwas damit zu tun, dass ich zu der zeit, als ich englandsympathisant wurde, sehr gegen den deutschen fußball war. schade, dass es gegen portugal nicht gereicht hat. england war die klar bessere mannschaft, portugal hatte über 120 minuten keine klare torchance. als es dann ins elfmeterschießen ging war natürlich schon klar, dass sie verlieren werden. wahrscheinlich wussten die spieler es auch und haben deswegen mit 10 mann weiter auf das tor gedrängt. portugal ist ein schönes land, aber die fußballer gehen echt überhaupt nicht. sie werden aber jetzt gegen den zukünftigen weltmeister frankreich ausscheiden. das endspiel wird gegen deutschland sein. die italiener kann man ebenfalls beim besten willen nicht gut finden.

die halbfinaltipps:
deutschland - italien 2:1
portugal - frankreich 0:2

ansonsten ist es unglaublich wieviel zeit man auf einmal an den nicht-fußballtagen hat. es fehlt aber auch etwas. was soll das erst nach der wm werden? die tour de france ist ja auch langweilig, da sich die top-favoriten alle beim doping haben erwischen lassen.

zum mädchenkram:
kaka ist nun wirklich nicht hübsch, ansonsten habt ihr die recht gut aussehenden spieler ausgewählt, die natürlich (wie es sich für euch gehört ; ) nicht dem massengeschmack entsprechend. so richtig gut aussehende fußballer gibt es aber eigentlich nicht, oder?
coe am 3.7.06 21:17


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung