Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
3:0

herrje. gewonnen. der mann im radio sprach dauernd vom huub-stevens-effekt, ich saß nervös mit hamburg vor augen in der bahn, die in harburg festhing, weil am hauptbahnhof fußballfans randalierten und von der polizei weggräumt werden mussten, wie die frau von der bahn es so schön formulierte.
nach dem 2:0 zur halbzeit und der roten karte gegen dede, war ich zwar ein wenig nervös, denn wer den verlauf von spielen des hsv in letzter zeit verfolgt hat, weiß, dass das spiel erst gewonnen ist, wenn der schiedsrichter zum schlusspfiff pfeift, doch ich versuchte das vertrauen der vergangenheit in den hsv wieder aufkommen zu lassen.
heute haben sie gewonnen, was an ihrem tabellenplatz zwar nichts ändert, hoffnung allerdings wachsen lässt.
10.2.07 17:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung