Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ähja

ich habe mich während der letzten beiden spiele gefragt, was das ist. diese überlegenheit, wo kommt die her? ist es ein anzeichen darauf, wieder glorreich im finale zu scheitern?
was mir am handball gefällt ist eine gewisse spannung, das immer alles passieren kann und ein großer vorsprung ein paar minuten vor schluss nicht viel bedeutet. doch diese überlegenheit langweilt mich. ich koche kürbissuppe und höre fußball, während deutschland gegen frankreich spielt und lese zeitung im spiel gegen polen.
das ich nie sonderlich gut darin war mich auf eine sache zu konzentrieren, sei hier nur am rande erwähnt, die tatsache aber, das ich während eines handballspiels noch etwas andere tue als handball schauen kommt eher selten vor. im zweifel schaue ich in dem fall gar nicht.

mein heutiges lieblingswort:
während

ist es beineindruckend, das ich weiß, wer amtierender weltmeister im handball ist und das lautern 98 meister wurde und die meisterschale am letzten spieltag in hamburg überreicht bekam, da der gewinn der meisterschaft bereits am vorletzten spieltag feststand?
natürlich weiß ich auch noch, das zu der zeit hafengeburtstag war, mein cousin an dem tag konfirmiert wurde, gladbach nicht abgestiegen ist und ich ein beige-blau gestreiftes shirt zu einer schwarzen hose getragen habe.
29.1.07 10:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung