Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
post aus rio

vor dem spiel schaute ich nach mails. k. schrieb aus rio, wo sie seit einer woche ist und fragte, ob sie mir ein trikot mitbringen soll und dass sie sich später das spiel anschauen wird. die trikots werden ihr jetzt sicher hinterher geschmissen.
was soll ich mit einem brasilientrikot? die sind gelb und gelb klingt, wie es ist. ich bin gespannt darauf, was k. aus rio nach dem spiel berichten wird.

das tor für frankreich bekam ich von bela b. übermittelt. ich gebe es zu, den großteil des spiels über schaute ich die campus invasion aus münster. sportfreunde und bela b., wenn ich schon nichts aus halle im fernsehen sehen konnte.
nachdem bela fertig war, schaute ich die letzten minuten und freute mich. fasziniert hat mich am dienstag die haltung der brasilianer nach dem spiel. keinerlei freude über den sieg im achtelfinale. es wurde hingenommen, emotionslos und erwartet. das einzige was aus ihnen sprach war:
wir sind brasilien, wir gewinnen immer.
mir haben sie von anfang nicht gefallen. waren alles andere als überzeugend, sie hatten nur bisher keinen gegner, der ihnen gefährlich werden konnte. sie waren wie schlecht spielende bayern, die trotz allem gegen bielefeld gewinnen, bis ein hsv kommt und die bayern erschreckt als verlierer vom feld waten.
von ghana habe ich einen sieg nicht erwartet, es wäre ihnen zu gönnen gewesen und mit mehr erfahrung hätten sie es sogar schaffen können, denn brasilien ist weit von dem entfernt, was es in den köpfen darstellt.
zu deutschland verhält es sich andersherum.
wer war denn bis vor wenigen wochen von deutschland überzeugt?
wer waren die favoriten?
niemand.
argentinien und brasilien.

und jetzt wieder zwei tage ohne spiele...


tschutterin, falls du nach st. gallen fährst, dann himmel reimer ein bißchen für mich an, ja?
1.7.06 23:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung