Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
endlich

eine sommerpause ohne wm oder wm ist unangenehm, wie diese sommerpause mal wieder gelehrt hat.
klose spielt bei den bayern, doll ist trainer bei dortmund, magath bei wolfsburg und pagelsdorf ist zurück in rostock. st. pauli spielt in der zweiten liga, wird im verlauf der saison unter den ersten drei verweilen und keinerlei stress verursachen.
der hsv wird sich im mittelfeld der ersten liga einigeln. kein ausschlag nach oben und erst nicht nach unten. der hsv muss sich besinnen, bevor er zur meisterschaft greifen kann.
im pokal haben st. pauli und hsv gewonnen, der beginn lässt gutes erhoffen. am 10.8. beginnt die saison und wer wird meister?
nicht die bayern, nein. von mir aus sogar schalke, doch nicht bayern.
6.8.07 09:57


deutschland : england,

oder wie die b-elf zeigte, das beckham überschätzt wird

zu beginn sagte herr netzer:
"zum teil gibt es noch immer diese typischen englischen fußballer, die ich überhaupt nicht leiden kann."
in der halbzeit klang es so:
"die engländer sind so, wie ich sie eben nicht mag."
nach dem spiel:
"beckhams leistung hat gewechselt von schlecht in der ersten halbzeit zu furchtbar in der zweiten."
und
"aus dem stand hat er ein paar gute pässe gespielt, manchmal."
im interview mit frau lierhaus sagte herr löw, dass er den engländern einen todesstoß versetzen wollte. es ist der mannschaft leider nicht gelungen. dafür übergab herr schneider dem entzückenden herrn lahm die kapitänsbinde. jeder kennt dieses bild der auswechlung eines kapitäns. auf dem weg vom platz reicht er einem spieler die kapitänsbinde, der sie zu dem spieler bringen soll, der für den rest des spiels kapitän ist. so interpretierte ich den gang von herrn schneider zu herrn lahm. als herr schneider ihm plötzlich die schulter tätschelte konnte ich ein grinsen kaum verbergen, gleichzeitig schob herr lahm die kapitänsbinde auf seinen arm. für mich war und ist herr lahm ein sehr guter spieler, keine frage. er spielt intelligent auf mehreren positionen, kann innerhalb eines spiels umgestellt werden, doch kapitän? nein, für mich ist er das nicht.
zum abschluss sagte frau lierhaus zu herrn löw:
"viel spaß mit frau merkel, die möchte sie in der kabine besuchen."
frau merkel war für mich auch nie ein ernsthafter kandidat für eine kanzlerschaft. als kanzlerin werde ich sie nie wahrnehmen. wenn ich spontan auf die frage antworten müsste, wer kanzler in deutschland ist, wäre meine antwort:
pastell.
23.8.07 18:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung