Startseite
    em 2008
    handball
    schmunzeln
    bundesliga
    langzeitschäden
    finale
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    vorrunde
  Über...
  Archiv
  tschutterin
  kaiserin
  coe
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wm-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
aufwachen

kaum bin ich wach, ist doll nicht mehr trainer.
"als nachfolger ist magath im gespräch."
bah!
wieso kommt keine bundesligamannschaft auf die idee, ähnlich wie die nationalmannschaft während der wm zu agieren? statt klinsmann und löw in einem verein doll und rangnick. mein traum ist noch immer die entlassung einer ganzen mannschaft.
1.2.07 17:08


deutschland : frankreich

ich habe bereits gegessen, die fingernägel sind noch in ordnung, zu lesen gibt es nichts mehr, da das semester zu ende ist, fußball war bereits gestern.
ich hätte gerne ein spannendes spiel. neben herrn jansen sympathiere ich auch mit herrn fritz und herrn roggisch, besonders die blicke vom letzteren schätze ich sehr.
1.2.07 17:12


finale

das ist, was ich an handball mag!
an dem nagel meines rechten daumen befindet sich kein lack mehr, da ich ihn während der verlängerung abgeknibbelt habe.
jetzt heißt es warten auf sonntag, zum glück ein ard-tag. da ich in den semesterferien dazu neige, mich selbst abzulenken und nicht in die bibliothek zu gehen, ist es ganz hervorragend, das es nächste woche kein handball mehr gibt, jedenfalls nicht am tag.
und das herrn jansen gestern in letzter minute der ball aus der hand fiel, wird nichts an seinem heldenstatus ändern. torsten jansen ist der philipp lahm des handballs. ist das schon mal jemandem aufgefallen? gleiche position, wenn sich hand- auf fußball übertragen lässt und beide sind auffällig in ihrer unauffälligkeit.
2.2.07 10:26


magath

bezeichnet den hsv als herzensangelegenheit. vermutlich ist es eine verschwörung. als letztes jahr die rede davon war, dass hitzfeld nachfolger von doll werden könnte, fiel herr hoeneß vermutlich in ohnmacht, überredete den hsv-vorstand vorerst an doll festzuhalten, bis sich ein grund bietet, magath zu entlassen und selbst erneut auf hitzfeld zurückgreifen zu können. im gegenzug erläuterte er dem hsv, dass magath dem hsv anschlißend zur verfügung steht.
inzwischen ist die rede davon, dass herr stevens trainer wird. der von mir verehrte harald schmidt äußerte sich gestern mit folgenden worten:
"die clubführung hat die zusammenarbeit mit thomas doll beendet, die mannschaft vor einem halben jahr."
2.2.07 10:33


wdr

im wdr wird gerade darauf gewartet, dass die mannschaft am kölner rathaus ankommt und sogar torsten jansen hat es in den bus geschafft, nachdem er dem bus hinterher gerannt ist. das sagte jedenfalls der mann mit mikrofon in der hand.
das finale wurde ähnlich überlegen wie die meisten spiele zuvor gewonnen, bei herrn zeitz fragte ich mich öfter ob dem nicht mal jemand sagen kann, dass er einige würfe unterlassen sollte, aber vermutlich ist es das, was herr zeitz braucht. immerhin singt er die hymne nicht mit, allerdings frage ich mich, seit seine haare so schwarz sind.

einen teil des spiels um den dritten platz schaute ich, während ich mir pfannkuchen gebraten habe und da hat mich erstaunt, wie klar der sieg der dänen war. hatten die franzosen keine lust mehr? zu arrogant um ein solches spiel ernstzunehmen?

die spieler sind endlich am rathaus, herr jansen der einzige ohne anzug, er darf aber wie immer eine ausnahme bilden. nüchtern scheinen die nicht mehr zu sein, was nicht zu erwarten war. weiß die stadt köln, was handballer für menschen sind? handballer sind keine fußballer.

wasserballer sind immer auch handballer und andersherum.
4.2.07 21:29


neuer trainer, altes pech

mein bruder sagt, er sagt nichts mehr dazu.
nicht das der hsv unter doll besser gespielt hätte, niederlagen gab es nur eine mehr als z.b. bei den bayern. an diesem wochenende haben beide verloren. bayern bei weitem kläglicher als der hsv, dem hsv muss man zugestehen, wenigstens geführt zu haben, vielleicht würde es der mannschaft auch helfen, die spielzeit auf 60 minuten zu begrenzen.
die sz schreibt, an der elbe sei nichts einfach.

ps: morgen in der mensa gibt es:
Bauern mit Pilzrahmsauce
4.2.07 21:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung